Skip to main content

Musik als Beitrag zu einer besseren Gesellschaft

"Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ – das war eine prägende Erfahrung des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin. Der Humanist und Weltbürger verstand Musik nicht nur als Kunst, sondern als Beitrag zu einer besseren Gesellschaft. Dieser Gedanke liegt der von ihm 1977 in Großbritannien gegründeten Organisation Live Music Now zu Grunde. Dieses große Erbe tragen die gemeinnützigen Vereine YEHUDI MENUHIN Live Music Now seit 1992 auch im deutschsprachigen Raum erfolgreich weiter. Live Music Now vermittelt die Überzeugung, dass Musik auch Therapie ist.

Die Musik soll denen zugutekommen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht in Konzerte gehen können. Live Music Now organisiert dafür kostenlose Konzerte für Menschen, die dauerhaft oder vorübergehend in Krankenhäusern, Altenheimen, Werkstätten für Behinderte, Strafanstalten, Hospizen oder anderen sozialen Einrichtungen leben. Musik wird so zur Brücke zum Leben und bietet Hilfe, wo Sprache versagt. Das Musizieren gibt den Zuhörern Kraft und Trost.

Damit fördert Live Music Now außerdem junge, besonders qualifizierte Künstler, die am Beginn ihrer Karriere stehen. Die hochbegabten jungen Musiker werden durch nach strengen Kriterien von einer Jury ausgewählt. Sie finden vor ungewohntem Publikum einen Weg zu menschlicher und künstlerischer Reife. Eine prägende und wichtige Erfahrung für eine erfolgreiche Karriere.

Alle im Zusammenhang mit den Konzerten entstehenden Aufwendungen und Sachkosten werden finanziert durch Spenden unserer Förderer, Sponsorenzuwendungen und den Erlösen der Benefizkonzerte.

Die deutschlandweite Arbeit der Live Music Now-Vereine wurde mit der Theodor Heuss Medaille 2014 ausgezeichnet.


Ein herzliches Dankeschön an unsere Mitglieder

Unsere Mitglieder arbeiten ausschließlich ehrenamtlich und bekommen keinerlei Vergütung für ihre Arbeit! Sie haben die Aufgabe, die Konzerte in den einzelnen Einrichtungen zu organisieren und zu begleiten. Außerdem organisieren zwei Mal im Jahr Benefizkonzerte, um Einnahmen für das laufende Konzertjahr zu generieren, sie haben administrative Aufgaben und sie werben für Spenden und betreuen die Sponsoren.

Ehrenmitglieder

  • Leopold von Ohnesorge †

Vorstand

  • Caroline Kirchhoff-Brinkmann (Vorsitzende)
  • Stephanie von Olfers (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Julia Fedinger (Stellvertretende Vorsitzende)
  • Ulrich Suwelack (Schatzmeister)

Künstlerischer Vorstand

  • Prof. Werner Raabe

Mitglieder

  • Margot Prinzessin zu Bentheim und Steinfurt
  • Franziska Freifrau von Boeselager
  • Laurence Changeat
  • Gloria Gräfin Droste zu Vischering
  • Lisa Fiege
  • Dr. Philipp Gregor
  • Elisabeth Haug
  • Philippka Honig
  • Barbara Lange
  • Dr. Monika Nessau
  • Christiane Nitsch
  • Irene Freifrau von Sobeck-Werder
  • Anne Stroux
  • Kirsten Wegener-Bücker
  • Prof. Dr. Mechthild v. Schoenebeck